Aquarium Aqua Soil

Was ist Aquarium Soil

Ein passender Bodengrund ist das A und O im Aquascaping. Mit einer diesbezüglich guten Planung kann so manches Projekt lange stehen. Bei einer schlechten Planung kann im Gegensatz ein tolles Layout auch schnell fallen – oder eben genau in dem Moment kollabieren, in dem man es nicht gebrauchen kann, wie z.B. den Final Shot in einer Woche machen wollen und die Pflanzen wachsen nicht mehr. Ich versuche alle Fragen zu Aquarium Soil zu beantworten.

In der klassischen Aquaristik ist es üblich auf Bodengründe wie Sand, Kies und gedüngte Erde bzw. Langzeit-Nährbodenmischung zurück zu greifen, über die in der Regel ein Layer Kies aufgebracht wird. Für normale Pflanzenaquarien oder ein Hollandaquarium greift man darauf zurück und hat somit eine solide Basis für guten Pflanzenwuchs.

Aquarium Soil hingegen ist ein noch relativ junges Produkt auf dem Markt der Aquaristik. Das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet Boden, gerne auch Ackerboden oder auch einfach Grund. Die mir erst bekannte Firma, welches Soil für das Aquascaping bzw. Naturaquarien angeboten hat, ist mal wieder das Unternehmen Aqua Design Amano – ADA aus Japan. Eventuell wurde Soil auch schon früher für andere Zwecke wie den Bonsai-Trend oder für Zimmerpflanzen hergestellt, aber dazu habe ich noch keine verlässliche Quelle, die mir das 100% bestätigt.

Soil ist im Grunde nichts anderes als aktive gebrannte Erde mit Inhaltsstoffen wie Dünger und Huminsäuren, wobei letztere das Wasser sehr weich macht. Zum einen werden die Pflanzen im Bodengrund mit Nährstoffen versorgt sowie über die im Wasser gelösten Stoffe über die Wassersäule mit allem versorgt was die Pflanzen in der Regel benötigen. Dies ist also der perfekte Grundstock für Pflanzen, die den Boden/Grund komplett bewachsen wie ein Rasenteppich.

Was ist Aquascaping
Voll bewachsenes Aquarium mit Aqua Soil Bodengrund

Erfahrungen mit Soil Bodengrund

Im Umgang mit Aquascaping Soil sollte man einiges beachten, damit man lange Spaß an der Aquaristik hat:

Do’s and Don’ts mit Aquarium Soil

  • Soil wird auch gern als Spiel mit dem Feuer bezeichnet. Wenn ein Aquarium komplett mit Soil befüllt wird, sollte man sich über eine gute Bepflanzung Gedanken machen, da es sonst schade um´s Geld ist. Wer regelmäßig neue Aquascape Layouts aufsetzt, wird schnell feststellen, das Aquarium Soil auf die Dauer das teuerste Produkt ist, welches aber durch nichts zu ersetzen ist.
  • Man sollte keine Tiere halten, die hartes Wasser benötigen, wie z.B. Barsche aus Afrika oder wirbellose Hartwasser-Tiere.
  • Außerdem sollte man in den ersten Wochen nach der neuen Einrichtung eines Layoutes oft das Wasser wechseln. Dies hat den Grund, dass zum einen der pH wert sehr sauer ist und zum anderen viele Nährstoffe gelöst sind, die zu einer Algenblüte führen können.

 

Algen im Aquarium
Algen im Aquarium
  • Man sollte die Oberfläche nicht wie bei herkömmlichen Kies-Aquarien mit einer Saugglocke absaugen, sondern nur ganz leicht den Mulm von der Oberfläche holen, ohne starke Aufwirbelungen.
  • Beim bepflanzen das Soil anfeuchten damit man die Pflanzen besser mit einer Pinzette platzieren kann.
Aquarium Soil
Aquarium Soil feucht halten beim bepflanzen!
  • Starke Wasserauf- und Wasserverwirbelungen vermeiden weil sonst zu viel Dünger freigesetzt wird.
  • In der Start-Phase wird durch den niedrigen pH Wert wenig Co2 benötigt(Infos zu Co2 Inlinediffusor und Co2 Dauertests).
Aquarium Aqua Soil
ADA Aqua Soil Amazonia Light Powder im Glas als Deckschicht über ADA Aqua Soil Amazonia normal.

 

ADA Aqua Soil Light Powder
ADA Aqua Soil Light Powder im vergleich zum normalen ADA Soil normal.

Aquarium Soil oder Kies

Die Frage kommt oft auf und bezieht sich immer auf das Layout, welches man verwirklichen möchte. Bei dem Aquascape auf dem Bild unten wurde Aquarium Soil in den hinteren Ecken links und rechts verwendet. Im mittleren Bereich wurde nur dekorativer Sand verwendet.

Aquascaping Layout Banyalbufar für IAPLC 2016
Aquascaping Layout Banyalbufar für IAPLC 2016

 

Auf dem Aquascape hier kann man den Mix aus Kies, Steinen, Wurzeln und Soil sehr gut sehen.

 

Aquascape Soil und Hardscape
Aquascape-Soil und Hardscape in einem Tetra Aquarium.

Aqua Soil kaufen:

ADA Amazonas Light  – die Soil Version für Beginner mit weniger Dünger. Damit man am Anfang einen leichteren Start hat um unschöne Ereignisse, wie zum Beispiel eine Algenblüte auszulassen. Nichtsdestotrotz muss man am Anfang viele Wasserwechsel machen. Ich empfehle immer einmal eine Tüte normales Powder zu kaufen und als Deckschicht Soil Powder.

ADA Aqua Soil Malaya und ADA Aqua Soil Africana sind von der Farbe her bräunlich. Ersteres, Aqua Soil Malaya ist geeignet für langsam wachsende Pflanzen wie zum Beispiel Cryptocorynen. Es enthält weniger Makronährstoffe. Aqua Soil Africana hat auch weniger Dünger als das normale Amazonas Soil ist auch sehr gut für Anfänger geeignet.

 

Wenn man schon einige Aquascapes aufgesetzt hat, erste Erfahrungen gesammelt wurden, dann empfehle ich das normale Ada Amazonas Soil zu nehmen:

Viele weitere Aqua-Soil Sorten von anderen Herstellern: Amazon

Aquascape mit ADA Soil
Aquascape mit ADA Soil. Gesehen im Megazoo in Düsseldorf.

Soil Bodengrund für Garnelen

Von der japanischen Firma Shirakura gibt es das Produkt Red Bee Sand, welches keinen Dünger beinhaltet. Dafür sind aber perfekte Wasserwerte für die Haltung von Weichwasser-Garnelenarten gewährleistet. Es gibt auch weitere Marken auf dem Markt, die solche Varianten anbieten, generell haben die Shrimp Versionen wenig bis keinen Dünger enthalten.

Soil für ein Garnelen Aquarium: http://amzn.to/2zsTYhj

 

Was wird neben Soil noch gebraucht, um ein Aquascapre richtig aufzusetzen:

Wichtig sind unter dem Aqua-Soil noch weitere Zusätze wie z.B. Starter-Bakterien zuzugeben, wie zum Beispiel die von ADA http://amzn.to/2D0NRTH und hoch dosierte Makronährstoffen für einen langen und optimalen Wuchs der Wasserpflanzen, wie das JBL Volacano Powder http://amzn.to/2Fyydk9. Wer einen großen Aufbau macht, kann als Zusatz Vulkangranulatboden als stabilen Unterbau für Stein- und Holzaufbauten verwenden. Es ist ein spezieller zusätzlicher Bodengrund fürs Aquascaping http://amzn.to/2DaWHm3. Ganz wichtig ist aber, man muss ganz viel Soil noch darüber geben, damit der Vulkangranulatboden verdeckt bleibt. Man kann später auch nur schwer Wasserpflanzen entnehmen, weil die Wurzeln sich an dem Granulat haften und es schier unmöglich wird nur eine Pflanze zu entfernen. Daher rate ich dazu, eher sehr wenig bis kein Vulkangranulatboden zu verwenden.

Iwagumi Aufbau mit Soil.
Iwagumi Aufbau mit normal und Powder Soil.

 

 

Fragen zu Aqua-Soil, bitte in die Kommentare tippen. Danke.

 

Nano Aquascaping mit ADA Soil Powder Africana
Nano Aquascaping mit ADA Soil Powder Africana
Weitere Blogbeiträge: