Smarthome Aquarium

Smart Home Aquarium

Alexa und Google Home lassen grüßen. Was ist möglich mit der Modernen Technik bei uns als Aquascaper? Licht und LEDs zu steuern über Apps und Zeitschaltuhren ist ja nichts mehr neues.

Hier habe ich Tools aufgelistet die ich verwende:

Smart Home Monitoring Sensor mit Minut

Temperatur, Bewegung und Luftfeuchtigkeit und mögliche Schimmelbildung, all das Monitore ich mit meinem Minut Sensor von dem Swedish Tech Start-up Minut*.

Smart Home Aquarium Minut
Smart Home Aquarium Minut – Raumsensor

Da ich in der Wohnung 4x Scapes laufen habe mit insgesamt über 450 Liter ist mir das verhindern von Schimmel wichtig. Gerade wenn man eine Mietwohnung hat und das zu einem größeren Problem werden kann, wenn man ausziehen möchte. Dafür habe ich für Minut entschieden mit einem Sensoren für Ton, Temperatur, Bewegungs-Sensor, Feuchtigkeit, Manipulation, Schimmelgefahr und inklusive Rauchmelder.

Schön hier zu sehen, in der Nacht steigt die Luftfeuchtigkeit, zwar in einem nicht gefährlichen verhältnismäßig, aber es ist ja auch noch nicht Winter. Wenn draußen kühlere Temperaturen herrschen, dann kann sich leichter Schimmel bilden in der Wohnung.

Hier kann man sich einlesen bei Amazon: Minut*, der Sensor hat noch viele weitere Vorteile für den Smart Home Bereich. An eine Integration an Alexa deutschland wird noch gearbeitet.


Weitere Smart Home Produkte, die ich verwende kommen hier demnächst dazu. 🙂

Wenn du Fragen hast, dann schreib mich über Instagram gerne an.

Alles über Aquascaping in Berlin und Deutschland!